Startseite » Neue Infos nach Prügel-Vorfall: Reiterin ist Grundschullehrerin und Mutter

Neue Infos nach Prügel-Vorfall: Reiterin ist Grundschullehrerin und Mutter

von Lea Hahnemann
0 Kommentar

Sie trat, schlug und prügelte auf das Tier ein. Eine Reiterin aus England wurde dabei gefilmt, wie sie ihr Pferd missbrauchte. Nun gibt es neue Hintergründe zu der Prügel-Attacke: Bei der Dame handelt es sich um eine Grundschullehrerin. 

Lehrerin prügelt auf Pferd ein

Seit Sonntag kursiert ein Video im Netz, welches bei vielen Menschen für Entsetzen sorgt. Mitglieder der britische Anti-Jagd-Organisation Hertfordshire Hunt Saboteurs filmten nach einer Fuchsjagd am Samstagnachmittag, wie eine Reiterin auf ihr Pferd einprügelte. Sie stellten den Clip auf Twitter und markierten die weltweit größte und älteste Tierschutzorganisation, die RSPCA. Nun stellt sich raus, dass es sich bei der Reiterin um eine zweifache Mutter handelt, die den Beruf einer Grundschullehrerin ausübt. Zudem sei Sarah M. verheiratet und die Teamchefin des Ponyclubs in Leicestershire

Filmmaterial löst Aufschrei unter Tierschützern aus

Mitglieder der RSPCA (Royal Society for the Prevention of Cruelty to Animals) reagieren auf die Aufnahmen schockiert.  Derzeit wird wegen möglicher Tierquälerei gegen die Reiterin ermittelt. Hierfür fordert die RSPCA auf, sich zu melden, falls man mehr zu dem Tathergang sagen könne. Die Tierschutzorganisation bekommt zudem Unterstützung von der Polizei aus Leicestershire. Auch der Jadgbetreiber ist über die verstörenden Szenen schockiert. Der Cottesmore Hunt erklärte dem Sender ITV, dass sie das Verhalten der 37-jährigen Reiterin nicht dulden würden.

Vorbildfunktion? Fehlanzeige.

Dass es sich bei der Prügel-Reiterin um eine zweifache Mutter, Grundschullehrerin und Teamchefin handelt, macht den Vorfall nicht weniger schockierend – im Gegenteil. Die Frau ist in ständiger Zusammenarbeit mit jungen Kindern, wodurch sie die meiste Zeit eine gewisse Vorbildfunktion hat. Ein reflektiertes Verhalten ist dabei unumgänglich. So ist es noch verwerflicher, dass die Frau die Kontrolle verloren hat. Sie reagierte auf den Fluchtversuch ihres verängstigten Pferdes mit Gewalt: Sie trat und schlug auf das hilflose Tier ein.

Ob und welche Konsequenzen der Vorfall für die Frau haben wird, wir sich zeigen.

Quelle: rtl.de, twitter.com

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.