Startseite » Panik wegen Feuerwerk? Pferd muss eingeschläfert werden

Panik wegen Feuerwerk? Pferd muss eingeschläfert werden

von Pia Mross
0 Kommentar
ehorses Trainingstagebuch

Im Ostalbkreis hat sich ein Pferd schlimm vor einem Feuerwerk erschreckt und ist in Panik geraten. Dabei hat es sich schwer verletzt und musste nun eingeschläfert werden.

Der Vierbeiner wurde von der Polizei am vergangenen Samstag auf einer Straße in Spraitbach gefunden. 

Nach den bisherigen Ermittlungen hat sich das Pferd wohl vor einem, in der Nähe stattfindenden, genehmigten Feuerwerk erschreckt. Dabei geriet es allem Anschein nach in Panik, durchbrach den Elektrozaun und sprang noch über einen weiteren Zaun auf die Straße.

Dort raste es noch ca. 200 Meter weiter, stolperte und rutschte etwa 20 Meter und fiel dann hin. Bei dem Sturz verletzte sich das Tier so stark, dass der Tierarzt es noch vor Ort einschläfern musste.

Quelle: swr.de

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.