Startseite » Unfall mit Pferd: Finger von Mädchen fast abgetrennt

Unfall mit Pferd: Finger von Mädchen fast abgetrennt

von Pia Mross
0 Kommentar
ehorses Trainingstagebuch

Ein 11-jähriges Mädchen hatte mit einem Pferd in Blomberg einen Unfall und hätte fast zwei Finger verloren.

Emma und ihre Schwester Merle Schafmeister wollten nach der Zeugnisvergabe mit ihren Eltern etwas essen gehen. Vorher mussten aber noch die Pferde versorgt werden. Emma kümmerte sich dabei um Cash, das Holsteiner Springpferd ihrer Mutter.

Als sie gerade den Wallach in den Stall bringen wollte, erschrickt er sich, reißt den Kopf hoch und trennt dabei Emmas Finger, die zwischen die Zügel geraten sind, fast komplett ab. Ein Rettungshubschrauber brachte das verletzte Mädchen ins Klinikum Bielefeld, in dem sie dann vom 24. auf den 25. Juni operiert wurde, damit ihre Finger gerettet werden konnten. Und das schaffte Onno Frerichs, Chefarzt der Klinik für plastische Chirurgie auch – in einer sechsstündigen Operation.

Der Zeigefinger wird voll funktionsfähig bleiben, die Beweglichkeit des Mittelfinger wird nur leicht eingeschränkt sein. Emma hat ihren Unfall und die Verletzung sehr tapfer hingenommen und möchte so schnell wie möglich wieder auf Pferd steigen können. „Emma war wirklich sehr tapfer“, sagt der Spezialist für Handchirurgie. Er kann sich vorstellen, dass Emma schon in ein paar Wochen wieder im Sattel sitzen wird.

Quelle: lz.de

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.