Anatomische Trensen der EQUITUS Linie: maximaler Wohlfühlfaktor fürs Pferd

Anzeige: Größtmögliche Harmonie zwischen Reiter und Pferd ist im Reitsport gefragt. Was im besten Fall spielerisch leicht aussieht, erfordert allerdings absolute Perfektion. Und genau dies hat sich auch Schockemöhle Sports zum Ziel gesetzt, wenn es um die Ausrüstung für das Pferd geht. Welche Vorteile die anatomischen Trensen der EQUITUS Linie mitbringen, erfährst Du in diesem Artikel.

Inhalt – Alles im Überblick

  1. Was ist die EQUITUS Linie?
  2. Wann kann mir die EQUITUS Linie helfen?
  3. Welche EQUITUS Modelle gibt es?
  4. Die Wirkungsweise der EQUITUS Trensen auf einen Blick

Was ist die EQUITUS Linie?

Die anatomischen Trensen aus der EQUITUS Linie sind nicht nur optisch ein Hingucker, sondern werden auch in Passform und Funktionalität höchsten Ansprüchen gerecht. Die innovative Linienführung der EQUITUS Modelle ist bis ins kleinste Detail auf die Anatomie des empfindlichen Pferdekopfes abgestimmt, reduziert den Druck genau an den richtigen Stellen und garantiert gleichzeitig optimale Bewegungsfreiheit. Zufriedenes Pferd = zufriedener Reiter, so lautet die Devise!

Komfortabel & detailverliebt

Bei den Trensen und der Kandare der EQUITUS Linie fällt sofort das geschwungene Reithalfer ins Auge, welches den empfindlichen Hauptgesichtsnerv des Pferdes umgeht. Auch das besonders weich gepolsterte Genickstück ist anatomisch geformt, bietet mehr Bewegungsspielraum für die Ohren und entlastet außerdem Genick und Nackenband.
Da jeder Pferdekopf individuell geformt ist, lässt sich der Sitz des Trensengebisses mit einer Knopfniete ganz unkompliziert verstellen. Das Kandarengebiss wird an den verlängerten Backenstücken befestigt. Zusätzliche Führungsschlaufen stellen sicher, dass Reithalfter und Backenstücke nicht in Richtung Pferdeauge verrutschen können und stabilisieren das Gebiss im Pferdemaul. Da die Einwirkung durch das Gebiss als sanfter Impuls auf die Pferdenase übertragen wird, ist eine besonders feinfühlige und effektive Hilfengebung möglich. Ein Pad verdeckt die rückwärtigen Schnallen – damit nichts scheuert oder drückt.

Aufgrund der besonderen Schnittführung des Reithalfters und der daran befestigten Backenstücke, trägt EQUITUS positiv zu einer sensiblen Hilfengebung bei. Damit steigert sich auch das Wohlbefinden Deines Pferdes.

Und zum Schluss noch gute Nachrichten für alle, die bereits den nächsten Turnierstart planen: Alle EQUITUS Trensen und Kandaren sind von der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) zertifiziert und entsprechen damit der Leistungsprüfungsordnung (LPO). Darüber hinaus sind sie von der FEI für internationale Turniere zugelassen.

Alle EQUITUS Trensen  und Kandaren sind FN-zertifiziert & FEI zugelassen. Icons anatomische Trensen

Die Kandare EQUITUS Gamma
Die Kandare EQUITUS Gamma

 

Wann kann mir die EQUITUS Linie helfen?

Schockemöhle Sports empfiehlt die EQUITUS Modelle insbesondere für folgende Einsatzbereiche:
> Jungpferdeausbildung: Da die Pferde durch EQUITUS auch einen sanften Impuls über die Nase bekommen, verstehen junge Pferde die Hilfengebung wesentlich schneller, als wenn diese nur über das ungewohnte Gebiss erfolgt.
> Probleme beim Vorwärts-Abwärts: Auch hier hilft der sanfte Impuls über die Nase im Zusammenspiel mit dem erhöhten Komfort der EQUITUS Trense, deren spezieller Schnitt sensible Bereiche des Pferdekopfes umgeht.
> Head-Shaking: Diese „Unart“ kann verschiedene Ursachen haben, allerdings kann der durch herkömmliche Trensen verursachte Druck eine davon sein. Nutzer von EQUITUS berichten in vielen Fällen über wesentliche Besserungen.
> Zunge strecken: Auch hierfür können die Ursachen vielfältig sein. In einigen Fällen ist es die Reaktion auf den von herkömmlichen Trensen hervorgerufenen Druck und/oder die wesentlich weniger stabile Positionierung des Gebisses im Pferdemaul. Mit EQUITUS ist der Druck minimiert und das Gebiss stabilisiert.
> Erhöhte Sensibilität und Probleme im Genick: Durch den Vorschnitt und die weiche Polsterung des EQUITUS Genickstückes werden Problemzonen im Bereich des Nackenbandansatzes und Atlasgelenkes umgangen.
> Wohlfühlerlebnis: Für alle Reiter, bei denen die Entlastung und der Komfort ihrer Pferde an 1. Stelle steht!

Welche EQUITUS Modelle gibt es?

Hier findest Du alle Modelle auf einen Blick zusammengefasst: von A wie Alpha bis Z wie Zeta. Ob als Trense oder Kandare, mit Lack, Lammfell oder Kristallen – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei! Die Modelle sind alle in mehreren Farben und Größen erhältlich (auch für Pony und WB-XL). Details findest Du auf der Website von Schockemöhle Sports.

Schau Dir die EQUITUS Modelle direkt an:

Die Wirkungsweise der EQUITUS Trensen auf einen Blick

Wie die EQUITUS Trensen auf den Pferdekopf wirken.
Wie die EQUITUS Trensen auf den Pferdekopf wirken.

1) Das weich unterlegte Genickstück in anatomischer Form gewährleistet maximale Bewegungsfreiheit für Ohren & Genick und vermeidet Irritationen des Nackenbandes.
2) Ein weites und geschwungenes Stirnband nimmt den Druck vom Augen-Ohren-Bereich.
3) Das geschwungene Reithalfter umgeht den empfindlichen Haupt-Gesichtsnerv (Nervus Facialis).
4) Eine Knopfniete ermöglicht eine individuelle Anpassung des Backenstücks.
5) Die seitliche und flexible Positionierung des Sperrriemens ermöglicht eine freie Atmung ohne Verengung der Nasenhöhle.
6) Die direkte Befestigung der Backenstücke am Reithalfter stabilisiert das Gebiss im Pferdemaul und führt zu deutlich mehr Komfort. Zudem wird die Einwirkung durch das Gebiss auch als sanfter Impuls auf die Pferdenase übertragen und optimiert die Hilfengebung.
7) Die Verschnallung des Reithalfters liegt nicht auf der Gesichtsarterie und ermöglicht so eine unbeeinträchtigte Durchblutung des Pferdekopfes.

Hier kannst Du Dir noch mal in zwei Videos die korrekte Vorgehensweise beim Verschnallen der Trensen und Kandaren anschauen:

Wie die EQUITUS Trensen richtig angepasst werden:

Wie die Kandare der EQUITUS Linie richtig angepasst wird:

Caroline Wilm

Caroline Wilm

Social Media Managerin bei Schockemöhle Sports, passionierte Dressurreiterin und Trägerin des Goldenen Reitabzeichens.

Ähnliche Beiträge

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.