Startseite » Diese berühmten Pferde sind 2021 gestorben

Diese berühmten Pferde sind 2021 gestorben

von Michelle Holtmeyer
0 Kommentar

Welche berühmten Pferde sind in diesem Jahr verstorben? Von welchen Legenden mussten wir Abschied nehmen? Ein Überblick dazu findest Du bei uns.

April 2021 – Adlerflug

Ein trauriger Vorfall ereignete sich am Osterwochenende 2021. Der Vollblüter „Adlerflug“ starb nur eine Stunde nach einem Deckakt. Bei der Obduktion kam heraus, dass der 17 Jahre alte Hengst an einem Herzinfarkt gestorben ist.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Gestüt Schlenderhan (@schlenderhan)

April 2021 – Fohlenhofs Rock`n`Rose

Die Pforzheimer Dressurtage waren für alle Reiter ein Lichtblick nach den vielen Enttäuschungen zu Beginn des Jahres. Am Sonntag, den 18.04.2021, sollte der Grand Prix de Dressage der krönende Abschluss des Turniers sein. In der Siegerehrung kam jedoch dann der Schock. Das Pferd von Reitmeisterin Dorothee Schneider brach zusammen. Die Tierärztin des Turniers war sofort zur Stelle, doch sie konnte der 17-jährigen Stute „Fohlenhofs Rock`n`Rose“ nicht mehr helfen. Dorothee Schneider selbst erlitt eine Schlüsselbein-Fraktur und wurde umgehend im naheliegenden Krankenhaus versorgt.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Dorothee Schneider (@dorotheeschneiderofficial)

Juni 2021 – Quarterback

Im Juni 2021 ereignete sich im Haupt- und Landgestüt Neustadt/Dosse eine schreckliche Tragödie: Der Stempelhengst Quaterback erlitt eine Kolik, die er nicht überlebte. Das Gestüt sowie etliche Züchter und Besitzer von Quaterback- Nachkommen trauern um diesen schlimmen Verlust.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von bsmg_nst (@bsmg_nst)

Juli 2021 – Galileo

Der 23-jährige weltbekannte Deckhengst Galileo war ein prägender Verderber des Galopprennsports. Leider litt dieser an einer chronischen Verletzung des linken Vorderbeins, welche sich traurigerweise nicht heilen ließ. Das Gestüt Coolmore musste den Hengst im Juli 2021 erlösen.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Coolmore Stud (@coolmorestud)

August 2021 – Sandro Hit

Sandro Hit – ein Name, der allen Pferdeleuten schonmal untergekommen ist. Gefühlt in jedem Stall steht ein (entfernter) Nachkomme von ihm. Im August 2021 musste der Stempelhengst und Linienbegründer im Alter von 28 Jahren erlöst werden.

September 2021 – Quim

Im September 2021 veröffentlichte Janne Friederike Meyer-Zimmermann die traurigen Nachrichten: Der von ihr und vielen anderen geliebte Quim ist an den Folgen einer Kolikoperation verstorben. Quim zählte zu den großen Nachwuchshoffnungen im deutschen Springsport.

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Janne F. Meyer-Zimmermann (@jannefriederikemeyer)

An dieser Stelle wünschen wir allen Pferdemenschen, die ihre geliebten Vierbeiner in diesem Jahr verloren haben, viel Kraft. Wir hoffen, dass alle Pferde gut über die Regenbogenbrücke kommen!

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.