Pferd International 2021 macht Hoffnung für alle Amateurreiter

Seit gefühlt einer Ewigkeit sind Turniere für den Amateurbereich im Reitsport aufgrund der Corona-Lage untersagt. Doch wünschen wir uns aktuell alle den normalen Alltag sehnlichst zurück. Jetzt gibt es einen Hoffnungsschimmer: Vom 27. – 30. Mai dürfen Amateure wieder an der Pferd International 2021 teilnehmen. Wird damit ein Schritt in Richtung Normalität geschaffen? 

Pferd International – Amateure dürfen ran

„Der Einsatz hat sich gelohnt“ – so schreibt es die Pferd International selbst. Endlich dürfen Amateure auch wieder an einem Turnier teilnehmen. Denn die Veranstalter arbeiteten mit Hochdruck an einem Konzept, welches dies möglich machen sollte. Seit letztem Jahr ist München damit das erste Springturnier in Bayern, das Amateurprüfungen durchführt.

Das ist für alle ein bedeutender Schritt. Viele Amateure freuen sich jedes Jahr wieder, an einem so großen und internationalen Turnier teilnehmen zu dürfen und dass dies gerade in der aktuellen Zeit klappt, scheint wie ein Wunder zu sein. Doch das ist es ganz und gar nicht. Die Veranstalter „standen im regen Austausch mit dem Kreisverwaltungsreferat München, haben ein ausgeklügeltes Hygienekonzept erarbeitet und somit erreicht, dass dem Amateursport wieder mehr Möglichkeiten gegeben werden“ – so Lena Breymann, Organisatorin. Somit können sie stolz verkünden, dass nun nicht mehr nur die Profi-Reiter ran dürfen. Alles findet unter genausten Bestimmungen und einem streng einzuhaltenden Hygienekonzept statt. Aber jeder Turnierreiter wird zustimmen, dass sie lieber unter Auflagen teilnehmen, als gänzlich darauf zu verzichten. Von Freitag bis Sonntag treten die Amateure in den drei verschiedenen Schwierigkeiten – S, M und L – an. Leider kamen die Lockerungen für die Dressur-Teilnehmer zu spät.

FN forderte bereits im April Lockerungen

Die Deutsche Reiterliche Vereinigung forderte bereits im April die Wiederaufnahme von Amateurturnieren. Diese Forderungen sollten mit der geringen Ansteckungsgefahr im Reitsport bekräftigt werden. Sie setzten sich für die Amateure ein, denn der Gang auf ein Turnier ist für diese immer ein besonderes Erlebnis.

Jetzt können wir alle nur hoffen, dass die Lockerungen in München einen großen Meilenstein für die Reiterwelt bedeuten und bald andere Turniere dem Beispiel folgen können.

Quelle: Pferd International München

Finde Dein Traumpferd im Pferdemarkt

Nächster Beitrag

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.