Startseite » Unfall auf der Autobahn: Entlaufenes Pferd kollidiert mit Sattelzug & wird mitgeschleift

Unfall auf der Autobahn: Entlaufenes Pferd kollidiert mit Sattelzug & wird mitgeschleift

von Lea Hahnemann
0 Kommentar

In der Nacht zu Dienstag rannte ein Pferd auf die Autobahn in Niedersachsen. Es folgten mehrere Unfälle und die Sperrung der A31.

Ausgebüxtes Pferd legt Verkehr lahm

Die zuständige Autobahnpolizei gab bekannt, dass das Pferd aus einem Anhänger ausgebüxt war, welcher sich zu dem Zeitpunkt an der Anschlussstelle Haren befand. Das Tier lief auf die Bahn, wo es zunächst mit einem 40 Tonnen schweren Sattelzug kollidierte. Der Sattelzug zog das Pferd einige Meter mit. Anschließend gelangte das Pferd auf die Überholspur. Dort erfasste ein Auto das verunglückte Tier. Es geriet ins Schleudern und überschlug sich, bis es auf dem Dach landete.

Der Autofahrer zog sich leichte Verletzungen zu, doch das Pferd überlebte nicht.

Quelle: tag24

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.