Startseite » Schwedisches Warmblut

Schwedisches Warmblut

von Frederieke Wenning
0 Kommentar
ehorses Adventskalender

Seit jeher bemühen sich Züchter um die Perfektionierung des Schwedischen Warmbluts. Das Sportpferd mit dem unverkennbaren „S“ im Brandzeichen glänzt in den beliebtesten Sparten des Reitsports. Darüber hinaus verfügt der Vierbeiner über einen umgänglichen und angenehmen Charakter. Ein Blick auf den Steckbrief der beeindruckenden Pferderasse informiert in Kürze über alles, was der Reiter über seinen zukünftigen Liebling wissen muss. Erfahre alles über ein Schwedisches Warmblut.

Wichtige Daten im Überblick

  • Ursprung: Schweden
  • Hauptzuchtgebiet: Schweden
  • Verbreitung: Schweden
  • Stockmaß: 160–170 cm
  • Gewicht: ca. 460 – 670 kg
  • Erscheinungsbild: edel, elegant, athletisch
  • Farben: Braune und Füchse
  • Haupteinsatzgebiet: Sportpferd (Dressur, Springen, Vielseitigkeit, Fahren)

Wie schwer wird ein Schwedisches Warmblut?

Ein Schwedisches Warmblut wiegt ca. 460 bis 670 Kilogramm.

Herkunft und Ursprung der Pferderasse Schwedisches Warmblut

Geschichtlich verankern Pferdehistoriker das Schwedische Warmblut im 17. Jahrhundert. Auf dem Gestüt auf Schloss Strömsholm und auf dem größten Gestüt Schwedens Flyinge, welches auch das Nationalgestüt des Landes ist, wurden einheimische Pferde mit den Pferderassen Hannoveraner, Trakehner, Araber und Englische Vollblüter zur Veredelung verpaart. Zu Beginn der geschichtlichen Entwicklung der schwedischen Rasse waren vor allem friesische, orientalische und spanische Hengste bei den Einkreuzungen mit von der Partie. In Schweden sind neben dem Schwedischen Warmblut auch Ponys, die zur Rasse Gotland Pony gehören, vertreten.

Ursprung

Bereits vor dreihundert Jahren begann in Schweden die Zucht des Schwedischen Warmbluts.

Zuchtmethodik & Veredelungen

Dazu wurden im Gestüt Flyinge friesische Pferde veredelt mit spanischen Rassen und orientalischem Blut. Um das Ziel zu erreichen, gute Pferde für das Militär zu züchten, wurden auch Araber, Vollblüter und andere europäische Warmblutrassen eingekreuzt. Dies sollte die Leistung der Rasse steigern. Heute müssen die Hengste der Rasse in Flyinge strenge Leistungsprüfungen ablegen, um die Qualitätsstandards zu halten.

Schwedische Warmblüter (Verkaufspferde) bei ehorses

Schwedisches Warmblut – Exterieur

Ein Schwedisches Warmblut verfügt über besondere technische Stärken, die es für den Turniersport prädestinieren. Eine gute Proportion zeigt der edle Vierbeiner in Hinsicht auf das Gebäude, den Umfang und die Länge der Beine und die Größe der klaren Gelenke im Verhältnis zum Stockmaß. Die Gliedmaßen sind korrekt und die Hufen gesund.

Die Schultern sind kräftiger, symmetrischer Natur und geben Raum für Bewegungsfreiheit. Ohne die richtige Symmetrie kann es Schwierigkeiten geben, den Sattel korrekt anzupassen. Liegt nämlich ein Schulterblatt etwas weiter zurück, schubst es bei der Vorwärtsbewegung der Gliedmaße den Sattel zur anderen Seite. Reiter verspüren dabei oft einen Schwerpunkt zu einer Seite hin. Bänder, Sehnen und Vordergliedmaßen nehmen Schaden, wenn eine solche falsche Belastung auf Dauer erfolgt. Für den Turniersport sollten Reiter besonders auf die Symmetrie der Schultern achten und eine Asymmetrie durch entsprechende Maßnahmen am Sattel ausgleichen.

Die Rasse verfügt über eine gut trainierte, kräftige Hinterhand. Sie gilt als Motor des Pferdes, weil von ihr die Schub,- Trag- und Sprungkraft herrührt. Im Wettbewerb bringt das Schwedische Warmblut den Schwung nach vorne, um Hürden und Aufgaben fehlerfrei zu bewältigen. Eine weitere Stärke besteht in der takreinen Ausführung der verschiedenen Gangarten. Dabei ist die Leichtfüßigkeit des Schwedischen Sportpferdes ein besonders auffälliges Kennzeichen der Rasse.

Schön anzusehen ist der edel geformte Kopf, der in einen gut geformten und eleganten Hals mündet. Der Rücken ist muskulös und kräftig. Bis auf die Kruppe, die manchmal etwas kurz ausfällt, stimmen alle Körperbereiche mit den Erfordernissen überein, die ein modernes Sportpferd mitbringen muss.

Wie alt wird ein Schwedisches Warmblut?

Ein Schwedisches Warmblut kann bei guter Haltung und einem gesunden Training zwischen 25 und 30 Jahre alt werden.

Schwedisches Warmblut im Video

Beschreibung des Interieurs

Kenner des Pferdesports verbinden Intelligenz, Mut und Willigkeit mit dem Schwedischen Warmblut. Das ehemalige Kavalleriepferd konnte sich mit diesen Eigenschaften zu einem exzellenten Sportpferd mausern. Der Wille zur Leistungsbereitschaft macht sich besonders beim Springen bemerkbar. Dem Menschen gegenüber verhalten sich die Pferde der Rasse freundlich und zugewandt. Reiter mit Turnierambitionen lernen, den Charakter des Schwedischen Warmbluts schnell einzuschätzen.

Wie groß wird ein Schwedisches Warmblut?

Das Stockmaß der Rasse liegt bei 160 cm bis 170 cm.

Besondere Merkmale, Einsatzgebiete & Erbkrankheiten der Rasse Schwedisches Warmbluts

Besonders auffällig sind die starken, kräftigen Schultern. Darüber hinaus zeichnen sich Schwedische Warmblüter durch ihren taktreinen Gang aus. Aufgrund der körperlichen Vorteile und der ausgezeichneten Umsetzung der für die jeweiligen Disziplinen notwendigen Techniken eignet sich das Pferd für jede Sparte des Sports. Gut vertreten ist die Rasse im Dressur– und Springsport. Das Allroundtalent ist ebenso für den Vielseitigkeitssport geeignet. Gerne gesehen ist die Rasse als Freizeitpferd, wenn es im Sport ausgedient hat. Charakter und die Bereitschaft, den Menschen stets als Partner zu akzeptieren, sind die besten Voraussetzungen für eine schöne und gemeinsame Zeit außerhalb der Turnierwelt.

Im Grunde handelt es sich bei der Rasse Schwedisches Warmblut um eine gesunde Pferderasse. Dennoch können Fohlen von dem Warmblood Fragile Foal Syndrome (WFFS) betroffen sein. Bei dem Syndrom handelt es sich um eine Bindegewebsschwäche, die sich unmittelbar nach der Geburt zeigt. Die Hautstrukturen sind dermaßen empfindlich, dass sie bereits bei Berührung einreißen. Verletzungen unterliegen auch die Schleimhäute im Mundbereich. In der Regel ist das Fohlen nicht in der Lage aufzustehen, weil das Syndrom eine Überdehnung der Gelenke verursacht. Die schlechten Überlebenschancen sind letztlich der Grund dafür, weshalb Tierärzte betroffene Fohlen euthanasieren.

Wofür ist ein Schwedisches Warmblut geeignet?

Ein Schwedisches Warmblut ist für alle Sparten des Reitsports geeignet.

Schwedisches Warmblut – Bekannte Pferde

In der Welt der Wirklichkeit glänzt die Pferderasse mit hervorragenden Leistungen. Die bereits verstorbene Stute Butterfly Flip nahm an Olympischen Spielen und vielen Championaten teil. Zu den Top-Pferden der Rasse zählt zudem die Stute H&M INDIANA, welche im Jahr 2021 bei den olympischen Spielen in Tokyo an den Start ging. Beide Pferde wurden von Malin Baryard-Johnsson geritten.

Für Turnierreiter, die ein Schwedisches Warmblut kaufen wollen, lohnt sich ein Blick auf das Gestüt Lichtenmoor in Niedersachsen. Pferde auf sportlich hohem Niveau stehen dort auf der Tagesordnung. Die mit Bedacht und Sorgsamkeit an den Sport herangeführten Vierbeiner kommen auch als Deckhengste zum Einsatz. Unter den Pferden befindet sich das sportliche Schwedische Warmblut Shizeido, dessen Vater Sezuan mehrmaliger Dressur-Weltmeister als fünf-, sechs-, und siebenjähriges Pferd war.

Nicht nur auf echten Turnieren präsentieren sich die Schwedischen Warmblüter wie Sieger, sondern auch im Film. Den Zuschauern vorgeführt hat das Sybil H., die für den Film „The Equestrian“ aus dem Jahr 2012 die Regie in die Hand nahm. Der Kurzfilm handelt von einem jungen, ambitionierten Dressurreiter, der mit seinem Schwedischen Warmblut Gaius einen Wettbewerb gewinnen will und dabei Gefahr läuft, die wertvolle Partnerschaft zwischen Mensch und Tier zu zerstören. Das im wirklichen Leben Sandro’s Dancer genannte Pferd führte die Dressurbewegungen bei den Dreharbeiten mit höchster Präzision aus. Besonders darauf legte Sybil H. viel Wert, wie dies die Kameraführung in einem kurzen Ausschnitt des Film verdeutlicht. Die filigranen Details zeigen dabei häufig nur Teile des Pferdekörpers wie beispielsweise den unteren Bereich des Knies bei der Piaffe. Der Film arbeitet viel mit Psychologie, die sich mit den Themen Ehrgeiz, Präzision, kritisches Denken, Akzeptanz und Partnerschaft zwischen Mensch und Tier befasst.

Beliebte Pferde im ehorses Marktplatz

Magazin Popup Black Week 2023