Startseite » Dressurreiter Sönke Rothenberger im Portrait

Dressurreiter Sönke Rothenberger im Portrait

von ehorses Team
0 Kommentar

Sönke Rothenberger ist ein deutscher, international sehr erfolgreicher Dressurreiter. Mit gerade mal 23 Jahren legt er momentan eine ziemlich steile Karriere hin. Auf Turnieren startet Rothenberger für Deutschland, hat im privaten Leben neben der deutschen aber auch die niederländische Staatsbürgerschaft.

Biographie von Sönke Rothenberger

Sönke Rothenberger ist am 14. Oktober 1994 geboren und lebt seitdem in Bad Homburg. Er ist mit seinen Eltern auf dem eigenen Hof „Gestüt Erlenhof“ aufgewachsen. Seine Eltern Sven Rothenberger und Mutter Gonnelien Rothenberger-Gordijn sind beide im Dressursport aktiv.  Rothenberger hat zwei Schwestern, Sanneke und Semmieke, die ebenfalls sehr erfolgreich im Dressursattel unterwegs sind. Sanneke die zwei Jahre älter ist als Sönke, konnte 2016 Einzel-Europameisterin der U25 Reiter in Hagen werden. Die 18-jährige Semmieke konnte sich bis zum Jahr 2015 im Ponysport durchsetzen und auch sie konnte die Deutsche Meisterschaft bei den Dressurponys für sich entscheiden.

Sönke Rothenberger selbst studiert seit dem Jahr 2013 International Business Administration an der School of Finance and Management in Frankfurt.  Er sitzt seit seiner Kindheit im Sattel und konnte mit 11 Jahren hessischer Vizemeister werden und in internationalen Prüfungen an den Start gehen. 2005 übernahm er den Ponyhengst „Deinhard B“ mit dem er bereits 3 Jahre später Mannschafts- und Einzeleuropameister der Ponyreiter werden konnte.  Außerdem wannte Sönke Rothenberger sich für einige Zeit dem Springsport zu. Der Erfolg ließ auch hier nicht lange auf sich warten. Springprüfungen der schweren Klasse konnte er für sich entscheiden und 2012 wurde er sogar hessischer Landesmeister der Junioren im Springreiten. Als sein heutiges Erfolgspferd „Cosmo“ in den Stall Rothenberger kam, interessierte sich Sönke Rothenberger wieder mehr für den Dressursport und kann mit ihm nun eine Goldmedaille in der Mannschaftswertung von den Olympischen Spielen 2016 auf seinem Konto verbuchen.

Ein Dressurreiter der besonderen Art

Wenn man Sönke Rothenberger fragt, wer sein Lieblingsreiter ist, würde man vermutlich mit einer Dressurlegende rechnen. Seine Antwort auf diese Frage lautet jedoch: Ludger Beerbaum. Sönke Rothenberger hat schon immer viel Leidenschaft für den Springsport gezeigt.

Nach seiner sehr erfolgreichen Ponyzeit, in der er im Dressursport erfolgreich war, widmete er seine Aufmerksamkeit dem Springsport. Schnell erkannte man auch hier sein Talent und er wurde in den Kader berufen. Nahm 2011 an den Deutschen Jugendmeisterschaften teil und sammelte Platzierungen in Springprüfungen der Klasse M und S. Seine treuen Begleiter waren hier „Liza Minelli“, „Aperol“, „Kid Gentleman“ und „Vandaan“. Mit „Aperol“ nahm er unter anderem am Nationenpreis in Lamprechtshausen teil und mit Stute „Liza Minelli“ beim Preis der Besten bei den Jungen Reitern. Hessischer Meister 2012 konnte er ebenfalls mit der Stute werden.  Sönke Rothenberger hat also nicht nur Talent im Dressurreiten, sondern auch im Springreiten. Er ist einfach für den Sattel geboren.

Erfolgspferde

Sönke Rothenberger und Cosmo bei den European Championships 2019

Sönke Rothenberger und Cosmo bei den European Championships 2019 © FEI / Liz Gregg

Rothenbergers Spitzenpferd ist momentan Cosmo, der 10-jährige braune Wallach von Van Gogh x Landjonker. Cosmo steht seitdem er vier Jahre alt ist im Stall von Familie Rothenberger. Mit sechs Jahren nahmen er und Sönke Rothenberger an Dressurprüfungen der Klasse M teil. Ein Jahr später wurden die beiden schon für Nationenpreise der jungen Reiter nominiert. 2014 folgt dann die Teilnahme an den Europameisterschaften der jungen Reiter in der Dressur. Mittlerweile sind die beiden deutsche Meister der Jungen Reiter und nahmen bereits an den Olympischen Spielen 2016 in London teil. 2017 folgten viele Siege im Grand Prix Special, beispielsweise in Valencia, in Hagen oder Wiesbaden. Mehr kann man in so jungen Jahren nicht erreichen. Mit Cosmo ist Sönke Rothenberger nun auch für den EM 2017 in Göteborg/Schweden nominiert.

Erfolgspferd Nummer zwei ist der Dunkelfuchswallach Favourit. Der Wallach stammt von Fidermark x Worldchamp ab. Zuerst ritt die ältere Schwester Sanneke den Wallach, zwischen den beiden hat es jedoch nicht so harmoniert wie man es sich erhofft hat.

Als Sönke Rothenberger das Pferd dann übernahm kam ein Erfolg nach dem anderen. Viele Siege in Grand Prix Prüfungen konnten die beiden auf ihrem Konto verbuchen. Mit Traumnoten von bis zu 75% haben die beiden viele Prüfungen für sich entschieden. Am 1. August 2017 folgte eine schlimme Nachricht. Als es ein paar Tage zuvor stark geregnet hat und es gewitterte, hat sich Favourit verletzt und konnte sich nicht mehr bewegen. Nach vielen Untersuchungen stellte sich heraus, dass sein Becken angebrochen war. Favourit durfte sich auf keinen Fall hinlegen, denn dies hätte sein Becken gebrochen. Leider passierte genau das und um dem Pferd die Schmerzen zu ersparen hat sich Familie Rothenberger dazu entschieden Favourit zu erlösen.

Sönke Rothenbergers Medaillienspiegel

Deutsche Meisterschaften

Sönke Rothenberger mit Favourit

Sönke Rothenberger mit Favourit ©WRFC/Toffi/Ludwiga von Korff, veröffentlicht von/published by WDM – World Dressage Masters, Soenke Rothenberger Favourit WDM Wiesbaden 2016 – Zuschnitt, CC BY 2.0

    • 2008 Silber (Pony) mit Deinhard B
    • 2009 Gold (Pony) mit Deinhard B
    • 2014 Gold (Junge Reiter) mit Cosmo
    • 2017 Silber (Kür) mit Cosmo
    • 2017 Silber (Grand Prix Special) mit Cosmo
    • 2018 Gold (Grand Prix Special) mit Cosmo
    • 2018 Gold (Grand Prix Kür) mit Cosmo

Europameisterschaften

  • 2007 Bronze (Pony/Einzel) mit Deinhard B
  • 2007 Gold (Pony/Mannschaft) mit Deinhard B
  • 2008 Gold (Pony/Einzel) mit Deinhard B
  • 2008 Gold (Pony/Mannschaft) mit Deinhard B
  • 2009 Silber (Pony/Einzel) mit Deinhard B
  • 2009 Gold (Pony/Mannschaft) mit Deinhard B
  • 2014 Bronze (Junge Reiter/Einzel) mit Cosmo
  • 2014 Gold (Junge Reiter/Mannschaft) mit Cosmo

Olympische Spiele

  • 2016 Gold (Mannschaft) mit Cosmo

Headerbild:WRFC/Toffi/Ludwiga von Korff, veröffentlicht von/published by WDM – World Dressage Masters, Soenke Rothenberger Favourit WDM Wiesbaden 2016, CC BY 2.0

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.