Startseite » Europameisterschaften 2021 Springen, Dressur & Vielseitigkeit – Ein Überblick

Europameisterschaften 2021 Springen, Dressur & Vielseitigkeit – Ein Überblick

von Michael Hein
0 Kommentar

Nach den Olympischen Spielen ist vor den Europameisterschaften 2021. Denn die Meisterschaften starten schon Anfang September und viele der deutschen Olympioniken werden auch dort an den Start gehen. Jede Disziplin wird an einem anderen Ort und an verschiedenen Wochenenden ausgetragen. Den Beginn machen diesmal die Springreiter:innen. Sie starten ab dem 01.September in Riesenbeck auf der neuen Anlage von Ludger Beerbaum. Über das zweite Septemberwochenende wird dann in Hagen a.T.W. die Dressur-Europameisterschaft ausgetragen. Das erste Mal in der Geschichte werden auch die U-25 antreten. Zum Schluss gehen dann die Vielseitigkeitsreiter:innen in Avenches in der Schweiz an den Start. Ihre Meisterschaft wird am dritten September-Wochenende ausgetragen. Zudem wird zwischen dem 10. und 19.September auch noch das ,,Weltfest des Pferdesports“, der CHIO in Aachen, veranstaltet. Es wird also sportlich gesehen sehr turbulent im September. Alle Zeitpläne, Teams, Livestream-Möglichkeiten und TV-Zeiten zu den Europameister 2021 im Springen und in der Dressur findest Du in diesem Artikel.

Europameisterschaften 2021 im Springen

Die Spring-EM findet vom 01. bis zum 05. September in Riesenbeck statt. Austragungsort ist die neue Anlage von Ludger Beerbaum. Es wird internationale Prüfungen bis zum Drei-Sterne-Niveau geben. Diese werden dann entweder auf dem großen Sandplatz oder im Rasenstadion ausgetragen. Tickets können nur online über entsprechende Anbieter erworben werden. Es wird also keine Tageskasse geben.

Durch die momentanen Corona-Bestimmungen dürfen pro Tag 3250 Besucher:innen eingelassen werden. Grundvoraussetzung ist, dass jede sich auf dem Gelände befindende Person an einer offiziellen Stelle testen lassen muss. Zudem darf ein Test nie älter als 48 Stunden sein. Eine Teststelle wird es auch auf bzw. an dem Veranstaltungsgelände geben. Im Falle von stark ansteigenden Infektionszahlen in Verbindung mit Einschränkungen der Besucherzahlen, haben Frühkäufer:innen Glück. Denn Besucher:innen, die sich schon früh zum Ticketkauf entschieden haben, werden beim Einlass eher berücksichtigt. Besucher:innen würden also nach Kaufreihenfolge für das Gelände zugelassen.

Das deutsche Team für die EM im Springreiten

2019 konnte sich das deutsche Team die Silbermedaille vor den Belgiern sichern. In diesem Jahr tritt allerdings eine ganz andere Mannschaft im Nationenpreis an. Nach Olympia gibt es für Christian Kukuk mit Mumbai, Maurice Tebbel mit Don Diarado und André Thieme mit DSP Chakaria nun eine zweite Chance sich zu beweisen. Weltranglistenerster Daniel Deußer hingegen verzichtete in Absprache mit Bundestrainer Otto Becker auf die Teilnahme am Nationenpreis. Für ihn startet der 33-jährige David Will mit dem Holsteiner Wallach C-Vier. Als Reservereiter wurde Marcus Ehning mit Stargold nominiert.

EM Springen 2021

Zeitplan und Wettkampfmodus

Insgesamt werden die Europameisterschaften im Springen durch drei Prüfungen entschieden. Zum Einstieg wird es am Mittwoch eine Zeitspringprüfung geben. Hier wird die errittene Zeit mit möglichen Strafpunkten verrechnet. Dieses Ergebnis zählt dann sowohl in die Einzel- als auch in die Teamwertung mit ein. Der darauffolgende Nationenpreis wird in zwei Umläufe ausgetragen und ebenfalls durch benötigte Zeit und verursachte Fehler gewertet. Im ersten Umlauf qualifizieren sich die besten zehn Teams für den zweiten Umlauf und somit das Nationen-Mannschaftsfinale. Sollte es nach dem zweiten Umlauf eine Strafpunktgleichheit zwischen den ersten drei Plätzen geben, werden die Medaillenträger durch Stechen ermittelt. In den Stechen würden dann alle Mannschaftsreiter:innen noch einmal antreten.

Im Gegensatz zu den Olympischen Spielen gibt es bei der EM wieder ein Streichergebnis. Das heißt, nur die besten drei Runden eines Teams werden gewertet. Nach einem Ruhetag findet das Finale um die Einzelmedaillen dann am Sonntag statt. Die Prüfung erstreckt sich ebenfalls über zwei Umläufe. Dort treten die 25 punktbesten Reiter:innen aus der Zeitspringprüfung und dem Nationenpreis an. Auch hier entscheidet bei einer Strafpunktgleichheit nach dem zweiten Umlauf ein Stechen.

Hier der konkrete Zeitplan:

Datum Uhrzeit Prüfung
Mi, 01.September 14:00 Uhr Zeitspringen
Do, 02. September 13:00 Uhr Nationenpreis (1.Umlauf)
Fr, 03.September 12:00 Uhr Nationenpreis (2. Umlauf)
So, 05.September 14:00 Uhr

16:00 Uhr

Einzelwertung – Finale (1.Umlauf)

Einzelwertung – Finale (2.Umlauf)

Europameisterschaften 2021 in der Dressur

In Hagen gehen die deutschen Dressurreiterinnen vom 07. bis zum 12.September als Titelverteidigerinnen an den Start. Auf der Anlage von Ullrich Kasselmann könnten sie das 25. Mal Mannschaftsgold gewinnen. zuletzt wurden dort 2005 die Europameisterschaften im Dressurreiten ausgetragen. Erstmals wird parallel auch die U25 Europameisterschaften am selben Standort stattfinden.

Das deutsche Team für die EM in der Dressur

Für Deutschland wird erneut die olympische Mannschaft um Jessica von Bredow-Werndl antreten. Jessica von Bredow-Werndl geht mit ihrer ,,Doppel-Goldstute“ TSF Dalera BB an den Start. Helen Langehanenberg bekommt nun die Chance, sich mit ihrer Annabelle zu präsentieren und auch Dorothee Schneider wird wieder mit Showtime FRH tanzen. Nur Isabell Werth sattelt um und setzt auf ihre zweite Erfolgsstute Weihegold OLD. Aufgrund der Entscheidung, Bella Rose aus dem Sport zu verabschieden, wird es nur noch einen letzten großen Auftritt für das Paar geben. Diesen werden sie beim CHIO in Aachen zelebrieren – samt Verabschiedungsfeier. Ein Reservepaar gibt es im Dressurlager nicht.

Ebenfalls steht die U25 Mannschaft bereits fest. Nominiert wurden hier folgende Nachwuchsreiter:innen:

  • Ann-Kathrin Lindner (Ilsfeld) mit FBW Sunfire
  • Raphael Netz (Aubenhausen) mit Elastico
  • Ellen Richter (Bad Essen) mit Vinay
  • Semmieke Rothenberger (Bad Homburg) mit Flanell

 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

 

Ein Beitrag geteilt von Raphael Netz (@raphaelnetz)

Zeitplan und Wettkampfmodus

Die Reiter:innen starten gleich mit der Mannschaftsentscheidung. Diese wird durch einen Grand Prix, der an zwei Tagen stattfindet ermittelt. Auch hier zählen wieder die besten drei Ergebnisse einer Mannschaft. Somit gibt es auch bei der Dressur wieder ein Streichergebnis und es lastet weniger Druck auf den einzelnen Teilnehmer:innen. Die Mannschaftsentscheidung findet für die U25-Mannschaft und Senioren jeweils am 07. und 08. September statt. Am Donnerstag folgt dann der Grand Prix Special für die Senioren. Dort geht es schon um die ersten Einzelmedaillen. Die ersten U25 Reiter:innen werden dann am Freitag im Grand Prix einzeln geprüft. Die zweite Hälfte reitet den Grand Prix dann am Samstag. Ebenfalls am Samstag zelebrieren die besten 15 Senioren-Starterpaare aus dem Grand Prix Special ihre Grand Prix Kür.

Interessant ist, dass hier dann wieder nur maximal drei Paare einer Nation antreten dürfen. Die U25-Kür wird dann am Sonntag ausgetragen. Beide Küren entscheiden dann nochmals über die Einzelmedaillen.

Datum Uhrzeit Prüfung
Di, 07.September 08:30 – 15:15

15:45 – 19:15

Grand Prix – Mannschaftswertung (1.Teil)

U25 – Mannschaftswertung (1.Teil)

Mi, 08.September 08:30 – 15:15

16:00 – 19:30

Grand Prix – Mannschaftsfinale (2.Teil)

U25 – Mannschaftsfinale (2.Teil)

Do, 09.September 17:00 – 22:45 Grand Prix Special – Einzelwertung
Fr, 10.September 08:00 – 12:00 U25 Grand Prix – Einzelwertung (1. Teil)
Sa, 11.September 08:00 – 12:00

13:00 – 15:50

U25 Grand Prix – Einzelmedaillen (2.Teil)

Grand Prix Kür – Einzelmedaillen

So, 12.September 09:00 – 12:20 U25 Grand Prix Kür – Einzelmedaillen

 

Europameister 2021 in der Vielseitigkeit

Die Teilnehmer:innen der deutschen Vielseitigkeitsmannschaft stehen noch nicht fest. Denn der Sichtungsweg für die EM der Vielseiigkeit in Avenches führt über individuelle Wege. Eine letzte Chance sich zu beweisen haben die Reiter:innen noch in Strzegom in Polen. In Anschluss daran soll das Team dann bekannt gegeben werden.

Zuschauer, Corona-Maßnahmen und Alternativmöglichkeiten

Für die beiden Europameisterschaften auf deutschem Boden werden derzeit Hygienekonzepte entwickelt. Ebenfalls stehen für beide Events eine gewisse Anzahl an Ticktes pro Tag zur Verfügung. Diese kann man nur online über folgende Seien erwerben:

Aufgrund der steigenden Inzidenzen, kann es sein, dass am Ende nicht die vollen Ticketkontigente ausgeschöpft werden können. Für alle, die die Meisterschaften nicht vor Ort verfolgen können, schaffen allerdings Clipmyhorse.tv und die öffentlich-rechtlichen Sender Abhilfe. Clipmyhorse.tv überträgt sowohl aus Hagen als auch aus Riesenbeck alle Tage live. Um die Mediathek nutzen zu können, muss man allerdings meistens ein kostenpflichtiges Abo abschließen.

Aus Riesenbeck werden folgende Prüfungen im Fernsehen ausgestrahlt:

  • Nationenpreis (1.Umlauf) – Do., 02.September 15:00 – 17:00 Uhr auf ONE
  • Nationenpreis (2.Umlauf) – Fr., 03.September 15:00 – 16:00 Uhr auf ZDF
  • Einzelwertung – Finale (2.Umlauf) – So., 05.September 15:45 – 17:00 Uhr auf ZDF

Aus Hagen wird bislang nur ein Teil der Grand Prix Kür der Senioren in der ARD Sportschau am Samstag, den 11.September zwischen 14:30 – 16:00 Uhr ausgestrahlt.

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.