Startseite » Comme il Faut

Comme il Faut

von ehorses Team
0 Kommentar

Comme il Faut – Einer der erfolgreichsten Springhengste

Comme il Faut ist wohl einer der erfolgreichsten deutschen Springhengste der letzten Jahre.  Nun wurde er bei dem Europameisterschaften 2021 in Riesenbeck aus dem Springsport verabschiedet. Während seines Ruhestandes wird er allerdings weiterhin für den Deckeinsatz bereitstehen. Dafür wird er zu seinen Besitzern in der Ukraine zurückgehen und die Box neben seinem Vater Cornet Obolensky beziehen. Viele seiner Nachkommen sind auch bei ehorses.de zu finden.

Geboren 2005
Gestorben
Rasse Westfale
Farbe Braun
Verband Westfälisches Pferdestammbuch e.V.
Stockmaß 166 Zentimeter
Züchter Ludger Beerbaum
Besitzer Gestüt Zhaschkow
Decktaxe 500 Euro bei Deckung

1.500 Euro bei Trächtigkeit

Zuchtwert 159 Punkte
Zuchtsicherheit 97 Prozent
Zulassungen Westfalen, Oldenburg internat., Holstein, Hannover, KWPN
WFFS negativ

 

Aufklappelement Titel

Toggle content goes here, click edit button to change this text.

Was macht Comme il faut aus?

Marcus Ehning sagte über ihn: „Das entscheidende ist seine Einstellung. Damit hat er mich auf jedem Turnier wieder überrascht und das hat ihn absolut ausgezeichnet. Er ist ein extrem liebes Pferd, aber schon ein kleiner Macho. Wenn andere Pferde in der Nähe sind, macht er sich lautstark bemerkbar, dann wiehert er immer zwei, drei Mal und sagt: Ich bin hier. Sein Ego ist schon extrem groß.“

Leben und Erfolge des Comme Il Faut

2005 erblickte das letzte Fohlen der damals 23-jährigen Ratina Z das Licht der Welt im Stall Ludger Beerbaums in Riesenbeck. Die Ramiro-Tochter trug gleich zwei Reiter zum olympischen Metall, 1992 den Niederländer Piet Raymakers zu Einzelsilber und Mannschaftsgold, 1996 Ludger Beerbaum in Atlanta zu Mannschaftsgold. Auch sein Vater ist gewiss kein Unbekannter. Mit Cornet Obolensky wählte man einen Stempelhengst unsagbarer Klasse. Er gilt als gewinnreichstes deutsches Springpferd. Ziel der Anpaarung war es das Beste zusammenzuführen, um noch Besseres zu erreichen.

Als Zweieinhalbjähriger fiel Comme il faut schon durch seine recht knappe Größe von 1,60 Meter auf. Zum Verhängnis wurde ihm seine Größe jedoch nicht, denn über den Sprüngen zeigte er schon früh sein Potenzial. Deswegen und wegen seiner brisanten Abstammung, wurde er dann auch seinen Zweiflern zum Trotz in Münster-Handorf gekört. Bereits bei seiner Hengstleistungsprüfung überzeugte er in der Leistungsbereitschaft mit der Note 10,0 und in der Springveranlagung mit der Note 9,83. 

Ausgebildet wurde der junge Hengst von Franz-Josef Dahlmann Jr.. Mit ihm gewann er Silber bei der Weltmeisterschaft der jungen Springpferde in Lanaken und den Bundeschampionaten in Warendorf. Achtjährig kam Comme il faut dann zu Marcus Ehning nach Borken. Von ihm wurde er bis zum Fünf-Sterne-Niveau gefördert. Gemeinsam gewannen sie das Weltcup-Springen von Madrid und mehrere Große Preise – meist nach spektakulären Stechen. Zudem trugen sie mit zahlreichen Nullrunden zu Nationenpreis-Erfolgen der deutschen Equipe bei. Der Höhepunkt ihrer gemeinsamen Karriere war der Gewinn der Silbermedaille mit der deutschen Mannschaft bei der Europameisterschaft 2019 in Rotterdam. Im Einzel belegten sie damals den fünften Platz. Insgesamt gewann der Hengst in seinem Leben ein Preisgeld von rund 1,6 Millionen Euro.

Marcus Ehning und Comme il faut beim Stechen im Welt-Cup von Madrid

Comme il faut Cornet Obolensky
Belgisches Warmblut
Schimmel, 1999
Clinton
Holstein
Schimmel, 1993
Corrado I ♂
Holstein
Schimmel, 1985
Urte
Holstein Braun, 1982
Rabanna van Costersveld
Belgisches Warmblut
Dunkelbraun, 1994
Heartbreaker
KWPN
Braun, 1989
Holivea van Costersveld ♀
Belgisches Sportpferd
Braun, 1991
Ratina Z ♀
Hannoveraner
Braun, 1982
Ramiro Z
Holsteiner
Dunkelbraun, 1965
Raimond ♂
Holsteiner
Schimmel, 1960
Valine ♀
Holsteiner
Dunkelbraun, 1961
Argentina Z ♀
Hannoveraner
Fuchs, 1977
Alme ♂
Selle Français
Braun, 1962
Heureka Z ♀
Holsteiner
Braun, 1960

Was waren Comme il fauts größte Erfolge?

Der Sieg im Welt-Cup Springen von Madrid und Mannschaftssilber bei der Europameisterschaft in Rotterdam 2019.

Erfolgreiche Nachkommen

Seit 2013 steht Comme il faut bei Hubert Vornholt in Münster. Zwischendurch war er aber auch immer schon mal in der Ukraine bei seinen Besitzern auf dem Gestüt Zhaschkow. Bereits 2014 gehörte er zu den erfolgreichsten Springhengsten des Jahres und befand sich auch in den folgenden Jahren unter den Top 1% Vererbern in der Zuchtwertschätzung. Vieler seiner Nachkommen, welche in der schweren Klasse – auch international – erfolgreich angekommen sind, bestätigen seine züchterischen Leistungen eindeutig. Derzeit sind 294 Sport-Nachkommen bei der FN gelistet, davon 38 in der Klasse S im Springen erfolgreich.

Bisher hat Comme il faut 34 gekörte Söhne. Zudem sind 16 seiner Töchter Staatsprämien- bzw. Prämienstuten. Einer seiner Söhne ist der achtjährige Comme le père aus einer Contender-Mutter.  Dieser wurde 2020 vierter bei den Bundeschampionaten unter Christian Kukuk. Zudem war er auch international schon erfolgreich unterwegs und konnte sich in einigen Springpferdeprüfungen platzieren und auch schon ein paar Siege einholen.

Du bist auf der Suche nach einem direkten Nachkommen von COMME IL FAUT?

Ähnliche Beiträge

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.