Startseite » Woran erkenne ich MEIN Herzenspferd?

Woran erkenne ich MEIN Herzenspferd?

von Gina Marie
2 Kommentare

Vorab ein kleiner Rückblick auf meine reiterliche Geschichte

Ich selber reite mittlerweile seit knapp 10 Jahren und habe dadurch, dass ich bisher noch nie ein eigenes Pferd besessen habe natürlich schon viele verschiedene Pferde kennengelernt.

Einige könnten nun vielleicht meinen, dass ein Pferd für mich bisher noch nie wirklich besonders gewesen sein kann, weil ja keines von ihnen mir selbst gehört hat. Hierzu kann ich nur sagen: Das stimmt nicht!

Jedes Pferd welches ich bisher reiten durfte war etwas besonders, denn alle von ihnen hatten/ haben einen eigenen Charakter, welcher sie besonders macht. Ich bin eine Person die Pferde als Partner und nicht als Sportgeräte ansieht und ich denke das ist der springende Punkt. Es ist klar, dass nicht jedes Pferd zu jedem Reiter passt, aber wenn ich an die Pferde zurückdenke die ich bisher aktiv geritten bin, fällt mir auf, dass jedes von ihnen etwas zu meiner reiterlichen Laufbahn beigetragen hat. Sie haben mich zu der Reiterin und Person gemacht die ich heute bin und darüber bin ich unfassbar glücklich. Ich meine ich bin keine besonders gute oder starke Reiterin, aber ich mache Fortschritte und wachse an meinen Aufgaben und habe einfach Spaß an meinem Hobby. Ich denke darauf kommt es im Endeffekt auch an 🙂

Aber was ist denn jetzt ein Herzenspferd?!

Mittlerweile bin ich fest davon überzeugt, dass man mehrere Herzenspferde haben kann. Warum?- Weil für mich ein Herzenspferd ein Pferd ist dem ich blind vertrauen würde und bei dem ich mich immer sicher, sowie auch wohl und geborgen fühle. Und genau von diesen Pferden bin ich schon mehreren begegnet. Pferden die mir beim reiten und im Umgang immer und immer wieder ein lächeln ins Gesicht gezaubert haben, auch wenn es manchmal nicht ganz einfach war. Oft ist von diesem einen besonderen Pferd die Rede, aber wieso eigentlich? Ich bin mir sicher, dass es nicht nur ein besonderes Pferd in der Laufbahn eines Reiters gibt. Vielleicht eines was besonders heraussticht, aber nicht nur eines was einem das Herz erobern kann. Meiner Meinung sind Herzenspferde nämlich die Pferde, die man immer in Erinnerung behalten wird, was wieder darauf schließen lässt, dass sie auf ihre eigene Art ganz besonders sind oder waren.

Ich habe mich mit mehreren Freundinnen über das Thema unterhalten und auch sie haben ähnliche Dinge genannt woran sie ihr Herzenspferd festmachen. Irgendwie muss der Charakter und die Verbindung zwischen Mensch und Pferd einfach stimmen. Und auch die Arbeit miteinander sollte beiden Seiten Spaß machen. Oft sind es auch nur die einfachsten Dinge die ein Pferd für einen zum Herzenspferd machen wie z.B ein Grummeln oder Wiehern, wenn man den Stall betritt.

Ich denke wir Pferdemenschen sind was das betrifft manchmal auch einfach ein bisschen bekloppt. Aber man muss uns ja nicht verstehen, wenn man nicht dem Pferdevirus unterliegt 😉

Wie würdet ihr euer Herzenspferd oder eure Herzenspferde beschreiben? Und was macht sie besonders für euch?

Ich würde mich sehr über eure Antworten zu euren Herzenspferden freuen!

LG Gina Marie! ♥

Ähnliche Beiträge

2 Kommentare

Darleen 6. Oktober 2017 - 14:29

Hey,
ich hatte mein Herzenspony gefunden,er war nicht mir aber ich konnte ihn als einzigster reiten.Wie gesagt es war ein sehr junges Pony dass teilweise vom Schulbetrieb eingeritten wurde,er hat gebockt wie ein Weltmeister und daher hatten sehr viele angst vor ihm.Ich konnte ihn aber mit Halsring reiten,im Gelände am langen Zügel u.s.w. Mir hat sein bocken immer Spaß gemacht und wir haben uns blind vertraut.Vor fast 5 Monaten bekam ich morgens eine Naricht dass er verkauft wurde und das er Mittags gehen sollte.Für mich ist eine Welt zusammengebrochen und ich weine heute noch um ihn.Ich weis weder ob es ihm gut geht,wo er ist,ob er überhaupt noch lebt…keine Ahnung! Aber ich wünsche ihm das beste!

Antworten
Lea 12. Januar 2018 - 13:01

Ich kann dir da nur zustimmen. Jedes Pferd ist einzigartig und in seiner Art besonders, aber zu manchen kann man einfach eine besondere Bindung aufbauen.

Antworten

Schreibe einen Kommentar

* Mit der Nutzung der Kommentarfunktion erklärst Du Dich mit der Speicherung und Verarbeitung Deiner Daten durch diese Website einverstanden.